Böker Kunst
Kunsthandel, Einrahmungen, Restaurierung und Eigene Werke

Carl Rüdell

(13.09.1855 Trier - 26. 05. 1939 Köln)
Ab 1872 lebte Rüdell in Köln und wurde von Reinhold Wirtz und Johann Theodorus Stracke ( 1817-1891 ) ausgebildet. Unter August Lang ( 1834-1883 ) wurde er 1872 Landesbauführer und arbeitete mit Heinrich Nagelschmidt ( 1822-1902 ) zusammen. Er war spätestens ab 1888 freiberuflich in Zusammenarbeit mit dem Architekten Richard Odenthal in Köln tätig. Als Maler bevorzugte er Motive aus dem Rheinland, insbesondere auch mit Bezug auf den Karneval. Diese künstlerische Tätigkeit übte er bis ins hohe Alter aus. Ihm werden über 2000 Gemälde und Zeichnungen zugeschrieben.