Böker Kunst
Kunsthandel, Einrahmungen, Restaurierung und Eigene Werke

Walter Rohrbach

(geb. 1939 in der hessischen Vorderrhön)
In der Familie der Mutter findet man durch Generationen hindurch Kirchenmaler. Auch der Bruder der Mutter ist akademisch ausgebildeter Maler. Walter Rohrbach begann schon in der Grundschule mit Malerei in der Natur und fand besondere Förderung durch seine Lehrer. Auf Verlangen seiner Eltern wurde als Berufsgrundlage die Beamtenlaufbahn gewählt. Aus Liebe zur Malerei wurde der Beamtenberuf später aufgegeben um sich nur noch der Jagd- und Landschaftsmalerei zu widmen. Seine Arbeiten in Öl, Aquarell, Pastell und Tempera finden bei Kennern schon lange große Anerkennung. Auch seine Blumenaquarelle, Arbeiten von Land- und Ortschaften aus der Rhön finden stets große Beachtung.