Böker Kunst
Kunsthandel, Einrahmungen, Restaurierung und Eigene Werke

Rudolf Hausner

(geb. 1914 Wien - 1995 Mödling)
Als Professor in Wien und Hamburg, zählt Hausner zu den Begründern der Wiener Schule des fantastischen Realismus. Er gilt als der herausragende Vertreter dieser Bewegung und als "Realist der Seele" hat der Künstler die psychoanalytische Selbstergründung zum Thema seiner Bilder gemacht. So ist sein "Adam", der stets Hausners Züge trägt, die Figur, die stellvertretend für den Bildbetrachter steht, mit all seinen Visionen und Ängsten. Unerschüttert von allen modischen Tendenzen malt er in wunderbar leuchtender Farbigkeit eine Seelenlandschaft, was ihn laut "Art Magazin" zum Kultmalter des Jahres 2000 prätestiniert.